Erich Kästners Kinderromane: Eine vergleichende Analyse von drei Werken

Allen, Sonja M. (2004) Erich Kästners Kinderromane: Eine vergleichende Analyse von drei Werken. Masters thesis, Memorial University of Newfoundland.

[img] [German] PDF - Accepted Version
Available under License - The author retains copyright ownership and moral rights in this thesis. Neither the thesis nor substantial extracts from it may be printed or otherwise reproduced without the author's permission.

Download (4Mb)

Abstract

Erich Kästners (1899-1974) war ursprünglich vor allem als Schriftsteller satirischer, zeitkritischer Werke bekannt. Trotz ihres großen,en Publikumserfolgs wurde seine Kinder- und Jugendliteratur von der Kritik zunächst kaum und auch in späteren Jahren nicht eingehend beachtet. Diese Arbeit geht von dem Standpunkt aus, dass auch Kästners Werke für Kinder zum Verständnis des Autors und seiner Anliegen viel beitragen können. In einer vergleichenden Analyse werden drei Kinderromane untersucht: Emil und die Detektive (1929), Pünktchen und Anton (1931), und Das fliegende Klassenzimmer (1933). Wesentliche Gesichtspunkte sind hierbei die Verbindung von inhaltlichen Aspekten mit autobiografischen und zeitdokumentarischen Einzelheiten, sowie die pädagogischen Absichten des Autors und deren Funktionen innerhalb der Werke.

Item Type: Thesis (Masters)
URI: http://research.library.mun.ca/id/eprint/11674
Item ID: 11674
Additional Information: Includes bibliographical references (pages 149-154).
Department(s): Humanities and Social Sciences, Faculty of > German and Russian
Date: May 2004
Date Type: Submission
Library of Congress Subject Heading: Kästner, Erich, 1899-1974--Criticism and interpretation

Actions (login required)

View Item View Item

Downloads

Downloads per month over the past year

View more statistics